Allgemein Info

Navionics Kartenupdate – Update Navionics Chart

Navionics Kartenupdate

Navionics Kartenupdate – Update Navionics Chart

Das Navionics Kartenupdate – Update Navionics Chart heute mal in einem kurzen Tutorial. Welches Navionics Kartenmaterial habe ich gekauft, was ist bei der Installation zu beachten, was kostet es und wie kann man das Update durchführen! Das und mehr heute im Beitrag und Video.

Navionics Kartenupdate
Navionics Kartenupdate

Welches Kartenmaterial habe ich gekauft?

Ich habe mich für das Kartenmaterial Central an West Europe entschieden! Also das Navionics+ und das Kartenmaterial in der Large-Version. Aktueller Preis dafür ist 243 €. Im Preis inbegriffen sind ein Jahr lang alle Updates für das Kartenmaterial. Sobald Ihr das Paket gekauft habt müsst Ihr das Kartenmaterial innerhalb von 2 Monaten dafür auf der Navionics Seite registrieren!

Was ist in der Box enthalten?
Neben einer Bedienungsanleitung befindet sich in der Box noch die SD-Karte sowie die Micro-SD Karte und der USB-Doongle für die Updates. Sollte Euer PC einen SD-Kartenslot haben dann könnt ihr die Karte natürlich auch direkt verwenden.

Weiteres
Ich werde die Registration in Kürze vornehmen. Diesen Prozess und auch die Aktualisierung des Kartenmateriales werde ich in einem Video festhalten. Sobald dann unsere neue Cruiser 675 eingetroffen ist mache ich das Video zur Installation und dem ersten Einsatz. Bei uns wird die Software auf einen Simrad Cruise 9 Kartenplotter (Amazon-Link) zum Einsatz kommen. Ein ausführliches Tutorial zur Installation auf diesen Kartenplotter dann in Kürze.

Hier das Unboxing Video

Auszug aus dem letzten Beitrag
Der VW T4 Transporter ist neben dem Volvo XC 60 eines unserer Zugfahrzeuge. Wir haben den VW T4 nun bereits seit 2 Jahren und dieser wurde auf unsere Bedürfnisse umgebaut. Wir haben einen VW T4 aus Baujahr 1999. Es ist die Variante “Transporter” und für 9 Personen zugelassen. Verbaut ist ein 2.0 L Benzinmotor mit 84 PS. Aktuell darf der T4 gebremst 2,0 Tonnen ziehen was ich aber beim TÜV auf 2,5 Tonnen anheben lassen werde. Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu